Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Berufsreifeprüfung

Die Berufsreifeprüfung ist eine Externistenprüfung, die vier Teilprüfungen umfasst.
Legen Sie diese positiv ab, verfügen Sie über eine allgemeine Studienberechtigung.

Je nach gewählter Studienrichtung können Zusatzprüfungen zur Berufsreifeprüfung gefordert werden.

Voraussetzungen zur Zulassung zur Berufsreifeprüfung:
- abgeschlossene Lehrabschlussprüfung, Facharbeiterprüfung oder Meisterprüfung.
- dreijährige mittlere Schule oder Krankenpflegeschule.
- Schule für den medizinisch-technischen Fachdienst oder abgeschlossene Ausbildung zum Heilmasseur
- vollendetes 17. Lebensjahr zum Antritt zur ersten Teilprüfung, vollendetes
  19. Lebensjahr zum Antritt der letzten Teilprüfung.

Nähere Auskünfte zur Berufsreifeprüfung erhalten Sie im Bundesministerium
für Bildung und Frauen (BMBF), Abteilung II/1.



Fußzeile: