Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Lehramtsstudium Bachelorstudium Agrar-/Umweltpädagogik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Zentrum des Studiengangs Agrarpädagogik steht der Erwerb pädagogischer Grundlagen. Dabei spannt sich der inhaltliche Bogen sehr weit: von Erziehungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Mediendidaktik und Schulrecht über die Gestaltung von Unterrichts-, Bildungsveranstaltungen und Einzelberatungen bis hin zu Internats- und Freizeitpädagogik.
Hochschule: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Studienrichtungsgruppe: Ingenieurwissenschaften; Lehramtsstudien
Studium: Agrar-/Umweltpädagogik
Typ: Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad: Bachelor of Education, BEd
Studiendauer: 4 Semester / 60 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

URL Studierendeninfo:
Download Studienplan: http://www.agrarumwe ... ik-kopie/index.html

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen: Deutsch
Kosten: ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt: Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule: Pädagogische Hochschule
Ort: Wien , Wien
Berufsbegleitend: Ja

Definition der Studienrichtung

Mehr Weniger

Das Bachelorstudium Agrarpädagogik vermittelt fachliches Wissen im Agrarbereich und pädagogische Grundlagen. Die Ausbildung zielt auf „Quereinsteiger“ in den Lehrberuf ab, die viel Berufserfahrung und Fachkompetenz mitbringen. Die AbsolventInnen werden befähigt, als LehrerInnen in höheren Schulen oder als BeraterInnen im land- und forstwirtschaftlichen Bereich tätig zu sein.

Prüfungen

Mehr Weniger

Die Lehrveranstaltungsprüfungen sind aus folgenden Bereichen zu absolvieren: • Bildungswissenschaftliche Grundlagen • Fachdidaktik • Pädagogisch-praktische Studien • Beratung, Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement

Eignungsprüfungen

Das Bachelorstudium Agrarpädagogik ist für Personen konzipiert, die bereits ein facheinschlägiges Universität- oder Fachhochschulstudium abgeschlossen haben oder in Kürze abschließen werden. Zulassungsvoraussetzungen sind: • Einschlägiges Master-, Diplom- oder Ph.D.-Studium • Positive Absolvierung des Zulassungsverfahrens

Zusatzprüfungen

Keine



Fußzeile: