Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Architektur

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium vermittelt die Grundkompetenzen des architektonischen Gestaltens. Genau genommen vermittelt es das Verständnis für die Aufgaben der Architektur in der Gesellschaft, für ihre ästhetischen, technischen, ökonomischen und ökologischen Grundlagen sowie für das Zusammenwirken verschiedener Disziplinen in Planungs- und Bauprozessen, aber auch die Kenntnisse der Theorie und Geschichte der Architektur.

Hochschule:
Technische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Architektur
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 15 (Nr. 152)

Definition der Studienrichtung

Die Kernkompetenz der Architektur besteht im Entwerfen, Konstruieren und Gestalten. Die Aufgabenstellungen reichen dabei von der Detail-, Tragwerks- und Objektplanung über den Städtebau, die Landschaftsgestaltung und die Raumplanung bis zur Gestaltung virtueller Räume, wobei jeweils künstlerische, technische, ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen sind.

Prüfungen

Das Studium ist in Pflichtfächer, gebundene Wahlfächer, freie Wahlfächer und Zusatzqualifikationen (Soft Skills) gegliedert. Folgende Pflichtfächer sind relevant: Orientierungskurs, Hochbau, Konstruktion und Baudurchführung, Entwerfen, Städtebau, Bildnerisches Gestalten gleichermaßen Theorie und Geschichte. Es gibt vier gebundene Wahlfächer. Diese sind: Technologie, Theorie und Geschichte, allgemeine Wahlfächer und Wahlseminar. Hierbei können die Studierenden aus einer Liste von Lehrangeboten mindestens eine Lehrveranstaltung aussuchen (außer beim Wahlseminar). Inhalt der Lehrveranstaltung Wahlseminar ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem Spezialgebiet der Architektur und ist zugleich die erste Bachelorarbeit. Es sind insgesamt zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Gegenstand der zweiten Arbeit ist das Modul Entwerfen. Bei dieser Arbeit soll ein architektonisches Projekt entworfen werden, bei dem die in den einzelnen Studios (Raumgestaltung, Wohnbau, Gebäudelehre, Hochbau und Städtebau) erlernten Fähigkeiten integrativ zur Anwendung gebracht werden.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

DG (DP)