Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Informatik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium Informatik vermittelt wissenschaftliche Grundlagen und ingenieurwissenschaftliche Fertigkeiten des Fachgebiets, die weiterführend Studierende beziehungsweise Absolventinnen und Absolventen dazu befähigen, Rechenanlagen, Software-Produkte und Verfahren für andere Wissenschaften oder Anwendungsgebiete herzustellen. Dazu werden inhaltlich formale Methoden mit aktuellen Verfahren und Werkzeugen der Informationstechnologie kombiniert, die auch Aspekte der technischen und der praktischen Informatik beinhalten. Daher bietet diese Ausbildung eine breite Basis an Fachkenntnissen, die in vielen Bereichen genutzt und vertieft werden kann. Beispielsweise lassen sich durch die Wahl spezieller Module besondere Qualifikationen in den Bereichen „Bildverarbeitung“, „Computergraphik“, „Computational Mathematics“, „Human Computer Interaction“ sowie „Wissensbasierte und Lernende Systeme“ aneignen.

Hochschule:
Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Informatik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 87 (Nr. 134)

Definition der Studienrichtung

Informatik beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein.

Prüfungen

Die Pflichtfächer umfassen vor allem Einführungen in formale Systeme, Mathematik, Rechenanlagen sowie Programmieren und die Benutzung von UNIX. Jedoch gehört auch Kontextwissen, beispielsweise aus den Bereichen Projektmanagement, Betriebswirtschaft oder Recht zu einer fundierten Ausbildung in Informatik. Im Rahmen des Studiums wird eine mind. 4-wöchige Praxis im Rahmen der Freien Wahlfächer empfohlen absolvieren. Ebenso ist ein Bachelorprojekt im Rahmen des Lehrangebots, in dem auch das Verfassen der Bachelorarbeit vorgesehen ist zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine