Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Sustainable Materials, International Master (E) (IP)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Studierenden können sich für einen der Blöcke des Studienjahres 1(Semester 1 und 2) entscheiden, nämlich für A1 an der Montanuniversität Leoben (MUL), B1 an der KU Leuven (KUL) oder C1 an der Universität Trento (Trento). Der jeweils weiterführende zweite Block, nämlich B2 bzw. A2, wird im Studienjahr 2 angeboten und ist zwingend an der Montanuniversität Leoben (A2) bzw. an der KU Leuven (B2) zu absolvieren, wodurch sich folgende Optionen ergeben: Option 1) Block A1, Block B2 Option 2) Block B1, Block A2 Option 3) Block C1, Block A2

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Sustainable Materials, International Master (E) (IP)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2017/18, Stk. 109 (Nr. 142)
Vollzeit:
Ja

Zusatzinfo

Partneruniversitäten des gemeinsamen Masterstudiums sind - die Montanuniversität Leoben / Österreich - Universität Trento, Trento / Italien, - KU Leuven / Belgien

Definition der Studienrichtung

Gegenstand des gemeinsamen Masterstudiums „International Master in Sustainable Materials“ ist eine Vertiefung der wissenschaftlichen Berufsvorbildung und eine wissenschaftliche Ergänzung im Bereich Unternehmertum und Innovation auf der Grundlage eines vorwiegend technisch orientierten Bachelorstudiums. Im Besonderen strebt das Studium die Kombination der Wissensgebiete Metallkunde und Metallurgie mit einem heute häufig geforderten Schwerpunkt im Bereich Entrepreneurship an. Ebenfalls wird dem Wunsch nach stärkerer Internationalisierung und Vernetzung Rechnung getragen.

Prüfungen

Wissenschaftliche Vertiefung der Kenntnisse in den Disziplinen  Characterization  Ceramics  Downstream Metallurgy  Simulation & Modelling  Metallurgy & Recycling  Sustainability, Entrepreneurship & Innovation Zur Erprobung und praxisorientierten Anwendung der im gemeinsamen Studienprogramm erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten ist eine facheinschlägige, an die Studieninhalte ausgerichtete verpflichtende Praxis an einer hierfür eeigneten Einrichtung mit einem Arbeitsaufwand von 20 Arbeitstagen zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen