Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Basstuba

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Basstuba verleiht Studierenden die Fähigkeit, musikalische Werke verschiedener Stilrichtungen zu interpretieren und sich auf hohem künstlerischem Niveau eigenständig auszudrücken. Sie erwerben fundiertes fachliches, technisches und musikalisches Wissen und Können auf dem Gebiet der Orchesterinstrumente. Durch Lehrende von internationaler Qualität wird eine Ausbildung gewährleistet, die sich am höchsten Niveau der Kunstausübung orientiert. Absolventen und Absolventinnen sind in der Lage, ihre eigene künstlerische Persönlichkeit in das orchestrale und kammermusikalische Musizieren einzubringen. Durch ihre Qualifikation erlangen sie Befähigung für die musikalischen Berufsfelder Orchester, Kammermusik und Solospiel und sind auf die Konzerttätigkeit optimal vorbereitet.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Basstuba
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2013/14, Stk. 23 (Nr. 4)

Definition der Studienrichtung

Das Instrumentalstudium Basstuba vermittelt Berufsmusikern und Berufsmusikerinnen musikalisch- interpretatorische Kompetenzen und technische Fertigkeiten auf dem jeweiligen Instrument (Basstuba). Durch die Auseinandersetzung mit künstlerischen und Musik reflektierenden Aspekten wird eine praxisnahe Qualifikation erreicht.

Prüfungen

Im Bachelorstudium sind acht Pflichtlehrveranstaltungen aus dem Zentralen Künstlerischen Fach Basstuba zu absolvieren. Weitere Pflichtfächer umfassen Gehörschulung, Tonsatz, Formenlehre, Musikgeschichte, Kammermusik, Chor, Klavierpraxis, Korrepetition, Orchester, Grundlagen der wissenschaftlichen Arbeitstechnik und Grundlagen der quellenorientierten wissenschaftlichen Arbeitstechnik. Zu den Wahlfächern zählen Klavierpraxis Ergänzung, Angewandte Akustik und Instrumentenkunde, Orchesterstudien, Mentales Training, Atem- und Bewegungserziehung sowie Alexandertechnik. Einer der folgenden Schwerpunkte ist zu wählen: Studio für Alte Musik, Studio für Neue Musik, Kammermusik oder Begleitende Musikwissenschaft (Musikologie). Es ist eine künstlerische Bachelorarbeit im Rahmen des künstlerischen Schwerpunkts sowie eine wissenschaftliche Bachelorarbeit zu verfassen. Das Studium wird mit einer kommissionellen Abschlussprüfung aus dem Zentralen Künstlerischen Fach abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

Es ist ein Nachweis der künstlerischen Eignung vorgesehen. Zudem sind Deutschkenntnisse für die Aufnahme zum Studium erforderlich.

Zusatzprüfungen

Keine