Lehramtsstudium Bachelorstudium Agrarpädagogik - Lehramt für Land und Forstwirtschaftliche Schulen

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Studienschwerpunkte sind: • Bildungswissenschaftliche Grundlagen • Fachdidaktik • Pädagogisch-praktische Studien • Beratung, Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement • Fachwissenschaften: - Agrarwissenschaften - Ernährungs- und Haushaltswissenschaften in Form von Grundlagen, Vertiefung und Spezialisierung • Allgemeinbildung: - Deutsch und Kommunikation - Berufsbezogene Fremdsprache Englisch - Berufsbezogene Mathematik • Erneuerbare Energie

Hochschule:
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien, Ingenieurwissenschaften
Studium:
Agrarpädagogik - Lehramt für Land und Forstwirtschaftliche Schulen
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Pädagogische Hochschule
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Lehramtsstudium für Land- und Forstwirtschaftliche Schulen (Studiengang Agrarpädagogik) verfolgt eine gezielte Heranführung der Studierenden an agrarpädagogische Berufsfelder. Absolventinnen und Absolventen werden befähigt, Bildungs- und Beratungsaufgaben in Schulen, Institutionen und Organisationen zu gestalten und durchzuführen.

Prüfungen

.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung: • Reifeprüfung oder Studienberechtigungs- bzw. Berufsreifeprüfung • Positive Absolvierung des Zulassungsverfahrens • Es ist eine einschlägige Berufspraxis im Ausmaß von einem Jahr gefordert. Bis zum Nachweis der Berufspraxis ist man außerordentliche/r Studierende/r.

Zusatzprüfungen

Keine