Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Biomedizinische Analytik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Biomedizinische Analytik an der Fachhochschule Joanneum vermittelt medizinisches und naturwissenschaftliches Grundlagenwissen, verknüpft mit praxisorientierten Analyseverfahren. Die Studierenden werden mit den unterschiedlichen Fachgebieten wie Hämatologie, Klinische Chemie, Immunologie, Histologie, Mikrobiologie, Zellkultur oder auch Humangenetik und Gentechnologie vertraut gemacht, wobei der Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis bereits während des Studiums stattfindet. Um dies zu gewährleisten, werden bereits sehr früh Projekte angeboten, welche sich mit aktuellen Forschungsfragen beschäftigen. Schwerpunkte in der Ausbildung werden vor allem in den Fachbereichen der molekularbiologische Techniken, der Flüssigkeitschromatographie, der Massenspektrometrie sowie den bereits erwähnten forschungsorientierten Studieninhalten gesetzt.

Hochschule:
FH Joanneum GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit, Naturwissenschaften
Studium:
Biomedizinische Analytik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science in Health Studies, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Die Biomedizinische Analytik nimmt eine zentrale Stellung in der erweiterten Labordiagnostik im Rahmen der medizinischen Diagnosestellung zur Wiedererlangung der Gesundheit sowie zur Gesundheitserhaltung ein.

Prüfungen

Im Rahmen der Bachelorstudiums werden zwei Bachelorarbeiten verfasst, die zum wissenschaftlichen Arbeiten befähigen. Die kontinuierliche Erweiterung der Sprachkompetenz in Englisch und die Förderung von „Social Skills“ während des Studiums unterstreichen die Vernetzung des Studiums mit den Anforderungen der modernen Arbeitswelt. Ab dem dritten Semester sind Berufspraktika im Umfang von fünf bis 14 Wochen zu absolvieren, wobei die Gelegenheit besteht, das erworbene Wissen im Berufsalltag zu erproben und zu festigen. Es besteht auch die Möglichkeit, sowohl die Berufspraktika als auch ein Semester im Ausland zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung ist eine allgemeine Universitätsreife, ein gleichwertiges ausländisches Zeugnis, eine Berufsreifeprüfung, eine Studienberechtigungsprüfung, eine einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen.

Zusatzprüfungen

Keine