Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Bachelorstudium Biologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Ziel des Biologiestudiums in Salzburg ist die wissenschaftliche Berufsvorbildung zur Erfassung, Analyse und Interpretation biologischer Prozesse. Das Studium umfasst dabei die Vermittlung von Grundlagen aus den Bereichen Physiologie, Ökologie, Genetik, Molekularbiologie, Evolutionsbiologie, Biodiversität sowie Mathematik, Chemie, Physik und Biochemie einerseits und angewandter Aspekte wie molekulare Medizin, Bioanalytik, Naturschutz und Biotop- und Wildlife-Management andererseits. Den Studierenden wird eine fundierte theoretische als auch praxisorientierte Ausbildung geboten, welche es zulässt inhaltliche Schwerpunkte, aus den Bereichen Ökologie/ Biodiversität/ Evolution, Physiologie/ Zellbiologie und Molekularbiologie/ Genetik zu wählen. Je nach Intention und Interessen der Absolventen und Absolventinnen ermöglicht das Biologiestudium den Einstieg in Berufsfelder wie molekulare und medizinische Grundlagenforschung, Bioanalytik, Biotechnologie als auch Natur- und Landschaftsschutz.
Hochschule: Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe: Naturwissenschaften
Studium: Biologie
Typ: Bachelorstudium
Akad. Grad: Bachelor of Science, BSc
Studiendauer: 6 Semester / 180 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen: Teilweise Englisch
Kosten: ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt: Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule: Universität
Ort: Salzburg, Salzburg
Studienplan: veröffentlicht im:
Mitteilungsblatt 2015/16, Stk. 88 (Nr. 135)

Definition der Studienrichtung

Mehr Weniger

Das Studium der Biologie vermittelt Wissen über naturwissenschaftliche Grundlagen, als auch über die einzelnen Zweige der Biologie.

Prüfungen

Mehr Weniger

Im Bachelorstudium sind Prüfungen über Pflicht- und Wahlfächer abzulegen, diese werden in Form von Modulen angeboten und sind als Vorlesungen, Übungen, Konservatorien, Praktika und Seminaren zu absolvieren. Die Durchführung einer facheinschlägigen Praxis wird empfohlen, welche im Rahmen eines freien Wahlfaches erfolgt und unter Vorlage eines Arbeitsberichtes angerechnet werden kann. Durch die Wahl von Schwerpunkten wird bereits eine frühe interessensorientierte Konzentration von Inhalten ermöglicht. Mit der Vorlage einer schriftlichen Bachelorarbeit und der positiven Beurteilung aller vorhergehenden Prüfungen wird das Studium abgeschlossen. Studienaufenthalte im Ausland werden den Studierenden frei gestellt, sicherzustellen ist nur, dass diese ohne Verlust von Studienzeiten möglich sind.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)



Fußzeile: