Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Bachelorstudium Bank- und Finanzwirtschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die AbsolventInnen des Studiengangs sind zu folgenden Tätigkeiten in der Lage: die Geschäftsbereiche von Banken und Versicherungen zu identifizieren und zu analysieren, Konzepte und Methoden in den Bereichen Kundengeschäft, Risikomanagement, Mathematik und Corporate Finance anzuwenden, Versicherungsprodukte zu unterscheiden und zu bewerten, die Methoden des Versicherungscontrollings in der Praxis einzusetzen, Fragestellungen der Finanzwirtschaft (z.B. Portfolio Selection, Fixed Income, Optionen) und Corporate Finance (Unternehmensfinanzierung und -bewertung) zu analysieren und zu lösen, durch die Verbindung von interkulturellen Managementfähigkeiten und berufsfeldspezifischem Englisch in einem internationalen Arbeitsumfeld zu agieren. Für die AbsolventInnen sind besonders die folgenden Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche von Relevanz: FirmenkundenbetreuerInnen, PrivatkundenbetreuerInnen, Junio-Asset-ManagerInnen, Junior-Treasury-ManagerInnen, Junior-RisikomanagerInnen, BilanzprüferInnen, ControllerInnen, KreditprüferInnen, Mergers&Acquisitions-AssistenInnen, Junior-Consultants sowie OrganisatorInnen in Banken.
Hochschule: Fachhochschule des bfi Wien GmbH
Studienrichtungsgruppe: Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium: Bank- und Finanzwirtschaft
Typ: Bachelorstudium
Akad. Grad: Bachelor of Arts in Business, BA
Studiendauer: 6 Semester / 180 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

URL Studierendeninfo: http://www.fh-vie.ac.at/Studium/Bachelor/Bank-und-Finanzwirtschaft
Download Studienplan:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen: Deutsch
Kosten: ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag: EUR 363,36/Semester
Auslandsaufenthalt: Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule: Fachhochschule
Ort: Wien, Wien

Definition der Studienrichtung

Mehr Weniger

Dieser Studiengang Bank- und Finanzwirtschaft ist darauf ausgelegt, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Bereich Bank- und Finanzwirtschaft zu bieten und sie auf Tätigkeiten in diesem Bereich vorzubereiten.

Prüfungen

Mehr Weniger

Das Studium wird durch eine Bachelorprüfung abgeschlossen. Die Bachelorprüfung ist eine kommissionelle mündliche Prüfung und besteht aus einem Prüfungsgespräch über die durchgeführten Bachelorarbeiten, die in Seminaren verfasst werden, sowie über die Querverbindungen der Bachelorarbeiten zu relevanten Fächern des Curriculums.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis einer allgemeinen Hochschulreife durch: Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Lehre bzw. Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule plus Zusatzprüfungen in Englisch und Mathematik, eigenes Aufnahmeverfahren mit Interview und Multiple-Joice-Test.

Zusatzprüfungen



Fußzeile: