Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium bildet Studierende zu kompetenten Persönlichkeiten mit Führungsqualität heran. Absolventinnen und Absolventen lernen unternehmerisch zu denken und erwerben umfassendes betriebswirtschaftliches Know-how. Nach einer Studieneingangsphase, welche die Grundkenntnisse vermittelt, wird in den Pflichtfächern vertiefend auf unterschiedliche Themengebiete eingegangen. Eine persönliche Note erhält das Studium durch die eigenständige Wahl der Studierenden ihrer jeweiligen Vertiefung in den gebunden Wahlfächern, in welchen auch die Bachelorarbeiten abzufassen sind. Die Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Angewandte Betriebswirtschaft
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 20 (Nr. 1181)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Angewandten Betriebswirtschaft dient der praxisorientierten, wissenschaftlich gestützten Berufsvorbildung, der Spezialisierung im betriebswirtschaftlichen Bereich und der Vertiefung des Wissens in jenen weiteren wissenschaftlichen Fächern, welche die Betriebswirtschaftslehre sinnvoll ergänzen. Es werden zwei Studienzweige angeboten: - Angewandte Betriebswirtschaft - Internationale Betriebswirtschaft

Prüfungen

Das Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft gliedert sich in eine Studieneingangsphase, Pflichtfächer und gebundene Wahlfächer. In der Studieneingangsphase erhalten die Studierenden einen Überblick über die Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Fächer und eine Einführung in die Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens. Hierauf bauen die Pflichtfächer aus Betrieblichen Rechnungswesen, allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaft, Recht, Informatik und der englischen Wirtschaftssprache auf. In den Grundlagen der Informatik ist eine Fachprüfung I zu absolvieren. In den gebundenen Wahlfächern sind zwei betriebswirtschaftliche Schwerpunkte aus verschiedenen Bereichen zu wählen. Die zwei gewählten Bereiche sind jeweils in einem Seminar inklusive Bachelorarbeit aufzuarbeiten und schließen mit der Fachprüfung II und III ab. Des weiteren werden in den gebundenen Wahlfächern die Kenntnisse in Volkswirtschaft oder Recht vertieft und die Grundkenntnisse in ergänzenden Bereichen zur Betriebswirtschaft erlangt.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Keine