Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik werden die Studierenden für den sachgerechten Umgang mit philosophischer, biblischer und theologischer Literatur und wissenschaftlichen und pädagogischen Hilfsmitteln qualifiziert. Die Studierenden erlernen die methodischen Grundlagen für das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten. Sie können sich sowohl am kirchlich-historischen wie auch am zeitgenössischen Diskurs beteiligen. Die Studierenden kennen die sich verändernden geschichtlichen Kontexte der Kirche und haben ein grundlegendes Verständnis der Entwicklung der Theologie und der verschiedenen kirchlichen Erscheinungsformen in Vergangenheit und Gegenwart. Die Studierenden lernen das Verhältnis von Glauben und Wissen sowie Vernunft und Offenbarung unter den Bedingungen einer spätmodernen Wissensgesellschaft und in der Theologiegeschichte bestimmen. Sie können interreligiöse Begegnungen analysieren, Zeichen der Zeit erkennen und beurteilen sowie Grundprobleme der Gesellschaft wahrnehmen und problematisieren. Die Tätigkeitsfelder liegen im pastoralen, katechetischen und schulischen Bereich.
Hochschule: Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe: Theologische Studien
Studium: Katholische Religionspädagogik
Typ: Bachelorstudium
Akad. Grad: Bachelor of Religious Education - University, B.Rel.Ed.Univ
Studiendauer: 8 Semester / 240 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen: Deutsch
Kosten: ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt: Empfohlen
Typ der Hochschule: Universität
Ort: Salzburg, Salzburg
Studienplan: veröffentlicht im:
Mitteilungsblatt 2012/13, Stk. 59 (Nr. 139)

Definition der Studienrichtung

Mehr Weniger

Das Fach Katholische Religionspädagogik beschäftigt sich mit der biblisch-christlichen Offenbarung und der Entfaltung des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens unter den gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Rahmenbedingungen in Geschichte und Gegenwart.

Prüfungen

Mehr Weniger

Das Bachelorstudium umfasst u.a. die Pflichtmodule Philosophiegeschichte, Metaphysik, Ethik, Fundamentalexegese Altes Testament, Neues Testament, Religionswissenschaft, Dogmatik, Moraltheologie, spirituelle Theologie, Pastoraltheologie, Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie, Kirchengeschichte, Patrologie, Kirchenrecht, christliche Gesellschaftslehre sowie Katechetik und Religionspädagogik. Das Studium bietet weiters thematische Module wie Theologie Interkulturell, Schöpfung und Evolution, Kulturelle und pastorale Diakonie oder Ethik unterrichten an, zwischen denen gewählt werden kann. Schließlich beinhaltet das Studium eine pädagogische und eine schulpraktische Ausbildung. Das Studium wird mit der Bachelorarbeit abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine



Fußzeile: