Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Advanced Materials Science and Engineering (AMASE) (DDP) (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium gliedert sich in zwei Phasen: Eine Adaptationsphase (1. Fachsemester) und eine Spezialisierungsphase (2. und 3. Fachsemester). Die Adaptionsphase gliedert sich in drei verschiedene Module und die Spezialisierungsphase in fünf Spezialisierungs-Zweige: Track 1: Advanced metallic materials Track 2: Polymers and composites Track 3: Smart surfaces and functional materials Track 4: Advanced processing technologies Track 5: Bio/Nanomaterials

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Advanced Materials Science and Engineering (AMASE) (DDP) (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 21,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2020/21, Stk. 134 (Nr. 221)
Vollzeit:
Ja

Zusatzinfo

Die Partneruniversitäten sind die Universität des Saarlandes (UdS, GER), die Lulea tekniska universitet (LTU, SWE), Université de Lorraine (UL, FRA), Universitat Politècnica de Catalunya (UPC, ESP), Università degli Studi di Padova (UPD, ITA) und eben die Montanuniversität Leoben (MUL, AT).

Definition der Studienrichtung

Das Double Degree Masterstudium „Advanced Materials Science and Engineering“ (AMASE) ist ein ingenieurwissenschaftliches Studium auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in einem internationalen universitären Umfeld mit intensiver Vernetzung von Forschung und Lehre zwischen sechs Partneruniversitäten. AMASE beabsichtigt exzellentes Hintergrundwissen in Materialwissenschaften sowie in experimentellen Methoden anzubieten welches von hochrangigen Forschungseinrichtungen des Konsortiums vermittelt wird.

Prüfungen

Eignungsprüfungen

Zusatzprüfungen