Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Musikwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium der Musikwissenschaft an der Universität Wien vermittelt ein breites Wissen aus nahezu allen Teilgebieten der Musikwissenschaft. Zu den Fachqualifikationen gehören breit gefächerte Kenntnisse von Musik in ihren Kontexten, die Fähigkeit zum Bestimmen und Verbalisieren musikalischer Sachverhalte sowie das Verfügen über Grundlagen an fachspezifischen Wissen und Methodik. Um die Entwicklung individueller Interessen bestmöglich zu fördern, können die Studierenden Vertiefungs- und Ergänzungsmodule selbst wählen. Zur Auswahl stehen Wahlmodule in den Fachgebieten der Geschichte der europäischen Musik vor 1600 sowie danach, Ethnomusikologie, Systematische Musikwissenschaft, Aktuelle Musik, Populäre Musik, Quellenkunde, Quellenarbeit und Quellenkritik, Musik und Gesellschaft, Analyse und theoretische Interpretation von Musik, Musikphilosophie, Musikästhetik und musikalische Hermeneutik, Musikwissenschaften aktuell als auch der angewandten Musikwissenschaften.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Musikwissenschaft
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 43 (Nr. 279)

Definition der Studienrichtung

Die Musikwissenschaft beschäftigt sich mit der Erforschung und Reflexion aller Aspekte von Musik, dazu gehören die Betrachtung der geistes-, kultur-, natur-, sozial- und strukturwissenschaftlichen Ansätze.

Prüfungen

Das Studium lässt sich in acht Pflichtmodule und sechs Wahlmodule gliedern. Unter den zu absolvierenden Lehrveranstaltungen sind mindestens zwei Proseminare und in Seminar zu absolvieren, davon mindestens eines im Rahmen eines Grundmoduls. Ein Abschlussmodul widmet sich der Abfassung der Bachelorarbeit. Diese dient dem Nachweis der Befähigung, fachspezifische Themen selbstständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)