Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Urgeschichte und Historische Archäologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Urgeschichte und Historische Archäologie vermittelt den Studierenden die Fähigkeiten zur Vorbereitung, Prospektion, Organisation, Leitung und Durchführung von archäologischen Ausgrabungen und Forschungsprojekten, der eigenständigen Bearbeitung archäologischer Fundkomplexe und der Erstellung von wissenschaftlichen Manuskripten und Konzepten für Öffentlichkeitsarbeiten. Darüber hinaus erwerben die Studierenden bei einer verpflichtenden, mindestens zehntägigen Auslandsexkursion fachspezifische internationale Erfahrungen.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Urgeschichte und Historische Archäologie
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Verpflichtend
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2016/17, Stk. 30 (Nr. 132)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Urgeschichte und Historische Archäologie beschäftigt sich mit der archäologischen Untersuchung der menschlichen Kulturen von der Altsteinzeit bis zur Neuzeit.

Prüfungen

Das Masterstudium Urgeschichte und Historische Archäologie gliedert sich in die Pflichtmodule "Theorie und Methodik", „Urgeschichte“, „Frühgeschichte/ Historische Archäologie“, „Master“, „Spezialthemen zur Theorie und Methodik, Urgeschichte sowie Frühgeschichte und Historischen Archäologie“, "Theorie und Philosophie der Kultur- und Naturwissenschaften", "Methoden der Kultur- und Naturwissenschaften", „Auslandsexkursion" sowie alternative Pflichtmodule. Im alternativen Pflichtmodul zur Methodik ist eines der Module „Prospektion und Landschaftsarchäologie“ oder "Visualisierung und Kulturvermittlung in der Archäologie" oder "Archäologische Denkmalpflege" zu wählen. Im Alternativen Pflichtmodul zur Berufspraxis ist eines folden alternativer Pflichtmodule zu absolvieren: "Archäologische Grabungstechnik für Fortgeschrittene", "Archäologische Prospektionspraxis", "Kultur- und Museumsmanagement in der Archäologie", oder "Archäologische Denkmalpflegepraxis". Im Alternativen Pflichtmodul zur Berufspraxis ist ein verpflichtendes Praktikum bei einem einschlägigen in- oder ausländischen Partner (Museum) zu absolvieren. Eine Auslandsexkursion ist verpflichtend. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen und eine Masterprüfung abzulegen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine