Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Humanmedizin

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Es sind folgende Pflichtfächer zu absolvieren: Allgemeinmedizin Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfall- und Schmerzmedizin Ärztliche Fähigkeiten und Fertigkeiten Diagnosemethoden, Therapieformen II Differentialdiagnosen und Klinisch-pathologische Konferenz Erkrankungen der Augen Erkrankungen der Psyche und Psychosomatik Erkrankungen des Alters und Palliativmedizin Erkrankungen des HNO-Bereichs Erkrankungen des Kinder- und Jugendalters und Entwicklungsmedizin Erkrankungen des Nervensystems Haut- und Geschlechtskrankheiten Humangenetik, Geburtshilfe / Gynäkologische und urologische Erkrankungen Medizin und Ethik Medizin und Technik Nichtübertragbare Krankheiten/Einflüsse durch Umwelt und Gene Pflichtfamulatur Problemorientiertes Lernen Versorgungswirksamkeit Wissenschaftliches Arbeiten

Hochschule:
Johannes Kepler Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Humanmedizin
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Dr. med. univ., Doktor/in der gesamten Heilkunde
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 20,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2016/17, Stk. 33 (Nr. 246)
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Neben der fachlichen Kompetenz, der Anwendung dieser Kompetenz im Lichte der Versorgungswirksamkeit ihrer Tätigkeiten werden, insbesondere durch das klinisch-praktische Jahr, sozialen Kompetenzen sowie die Fähigkeiten zur Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten sowie Angehörigen medizinnaher Berufe, wie auch die Fähigkeit zur wirksamen Kommunikation mit PatientInnen entwickelt.

Prüfungen

Im Masterstudium Humanmedizin umfasst das Klinisch-praktische Jahr 48 Wochen in folgenden Fächern: Interne Medizin Chirurgie Allgemeinmedizin

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren jährlich 1 Mal

Zusatzprüfungen